News

ZfK-Artikel Ausgabe 06/2017

Smart-Metering Bei den einen sind die Rollout-Vorbereitungen schon weit fortgeschritten, bei anderen noch ganz am Anfang Die Projekt:Unternehmensberatung hat eine Masterthesis betreut...

HP Projekt:Unternehmensberatung

Die Digitalisierung in der Energiewirtschaft fordert die Veränderungsbereitschaft von Stadtwerken mehr denn je.

HP Projekt:Unternehmensberatung

Die Energiewirtschaft stellt heutzutage eine besonders wandlungsreiche Branche dar.

Newsletter 02/2016

Die Stadtwerke Schüttorf-Emsbüren (SWSE) sind ein lokales Energieversorgungsunternehmen und verstehen sich als bürgernaher Energieversorger für Privat- und Gewerbekunden.

HP Projekt:Unternehmensberatung

Wie viele Energieversorgungsunternehmen in Deutschland stehen auch die Stadtwerke Schkeuditz vor den vielfältigen Anforderungen und Herausforderungen der Energiewirtschaft.

ZfK 02/2016

IT-SYSTEME Es muss nicht immer ein detailliertes Pflichtenheft sein,das bei der Auswahl eines neuen Anbieters hilft.

Die infra fürth gmbh ist ein lokal verwurzeltes Energieversorgungsunternehmen in Fürth und der Region.

IT-Systeme werden für Energieversorger immer wichtiger und die Abhängigkeit in der täglichen Prozessbearbeitung wird von Jahr zu Jahr größer.

ZfK 04/15

Die Stadtwerke Tübingen GmbH (SWT) haben mit der Projekt Unternehmensberatung GmbH ein Konzept zur Zusammenlegung ihrer bis dato getrennten Bereiche »Kundenservice« und »Debitoren und Marktprozesse« aufgesetzt.

Energiewirtschaftlichen Tagesfragen, Heft 5/2015

Als 2005 die Unbundling-Regelungen erstmals Eingang in das EnWG fanden, hatte der Gesetzgeber vor allem die großen vertikal integrierten Unternehmen im Blick, um zugunsten von Transparenz und Diskriminierungsfreiheit den Verteilnetz- betrieb von anderen Tätigkeitsbereichen eines Versorgers trennen.

Newsletter 03/2014

Die Teutoburger Energie Netzwerk eG (TEN eG) ist eine lokal verwurzelte Energiegenossenschaft am Teutoburger Wald.

Newsletter 03/2014

Die Stadtwerke Tübingen (swt) versorgen schon seit vielen Jahren nicht nur die zahlreichen Studenten und Einwohner Tübingens mit Energie, Wasser und Wärme, son- dern sind auch im überregionalen Energievertrieb sehr erfolgreich

Newsletter 02/2014

Das Geschäftsmodell für Stadtwerke wird sich in den kommenden Jahren verändern.

Energiewirtschaftliche Tagesthemen, Heft 12, 2011, Dr. Anke Schäfer

Angesichts des zunehmenden Kosten- und Wettbewerbsdrucks sind Energieversorger heute gezwungen, sich eine transparente Sicht auf die eigenen Prozesse, deren Kostenstruktur und allgemeine Ineffizienzen zu verschaffen.